Der Bubble Tea erweckt Skepsis bei Verbraucherschützer


Warning: Illegal string offset 'overall' in /www/htdocs/w013a356/mein-bubbletea.de/wp-content/plugins/2-klicks-button-socialshareprivacy-plugin/2-klicks-button-socialshareprivacy.php on line 102

Der Bubble Tea, ursprünglich aus Taiwan stammend, hat einen erfolgreichen Weg um die Welt bestritten. Erst seit Kurzem in Deutschland angekommen, ist er ein beliebtes Getränk unter vielen Kindern und Jugendlichen. Natürlich wurden ebenfalls Ernährungsexperten und Verbraucherschützer auf dieses Getränk aufmerksam, da der Bubble Tea in der Flasche ebenfalls im Internet bestellt werden kann. Zuerst wurde der Tee mit Energiedrinks und Cola verglichen, was sich auf die Kalorien bezieht, wobei er viel Ähnlichkeit aufzeigt. Nach dem Vergleich mehrerer Sorten konnte festgestellt werden, der Bubble Tea ist nicht weniger oder mehr schädlich in Bezug auf Kalorien oder Koffeingehalt. Somit ist der Tee ein Softdrink, der so wie Cola genossen werden kann. [Weiterlesen…]

Neu muss nicht gleich schlecht sein


Warning: Illegal string offset 'overall' in /www/htdocs/w013a356/mein-bubbletea.de/wp-content/plugins/2-klicks-button-socialshareprivacy-plugin/2-klicks-button-socialshareprivacy.php on line 102

Kritiker sind immer schnell zur Stelle, wenn ein neues Produkt auf dem Markt kommt. So ist es auch dem Bubble Tea ergangen, der den Kritikern aber Stand halten konnte. Schnell wurde behauptet der Tee ist gesundheitlich sehr bedenklich und verführt den Konsumenten zu einer ungesunden Ernährung. Das dieses nicht so ist wurde jetzt belegt, denn der Liebhaber vom Bubble Tea genießt diesen nicht zu den üblichen Produkten, sondern ersetzt diese einfach. Zum anderen ist bewiesen das viele Zusammensetzungen beim Bubble Tea zum Beispiel weniger Kalorien beinhalten wie die bekannte Cola. [Weiterlesen…]

Veränderungen bringen Abwechslung


Warning: Illegal string offset 'overall' in /www/htdocs/w013a356/mein-bubbletea.de/wp-content/plugins/2-klicks-button-socialshareprivacy-plugin/2-klicks-button-socialshareprivacy.php on line 102

Nachdem bis jetzt einschlagenden Erfolg vom Bubble Tea auf der ganzen Welt, ist die Zeit gekommen, die Geschmacksrichtungen neu auszurichten. Wurden bis dato nur grüner und schwarzer Tee als Grundsubstanz verwendet, kamen im Laufe der Zeit der weiße Tee sowie der Hibiskustee dazu, die eine neue Ära einläutet. Daneben wurden Green Apple und Lemon Boba in die Herstellung eingesetzt. Weitere Bestandteile sind Milch und Honig, die immer die Grundsubstanz des Tees sind. Danach können die verschiedenen Obstsorten beigemengt werden und der Bubble Tea ist fertig. Wie bei seinen Vorgängern ist auch der Bubble Tea ohne künstliche Farbstoffe. [Weiterlesen…]

Die besondere Teevariante


Warning: Illegal string offset 'overall' in /www/htdocs/w013a356/mein-bubbletea.de/wp-content/plugins/2-klicks-button-socialshareprivacy-plugin/2-klicks-button-socialshareprivacy.php on line 102

Das Tee nicht gleich Tee ist, dass weiß mittlerweile die ganze Welt und seit es den Bubble Tea gibt sind sogar eingefleischte Kaffeetrinker auf den Geschmack gekommen. Dieses liegt in erster Linie daran, das jeder Tee außerhalb der klassischen Variante zu genießen ist. Vorbei sind die Zeiten des Kamillentees oder der Hagebutte, heute gibt es den Tee der Blasen schlägt. Des Weiteren wird der Tee nicht wie üblich aus der Tasse getrunken, sondern vielmehr aus Becher in denen ein Strohhalm steht. [Weiterlesen…]

Bubble Coffee als Alternative zum Kultgetränk Bubble Tea


Warning: Illegal string offset 'overall' in /www/htdocs/w013a356/mein-bubbletea.de/wp-content/plugins/2-klicks-button-socialshareprivacy-plugin/2-klicks-button-socialshareprivacy.php on line 102

So beliebt wie das Kultgetränk Bubble Tea inzwischen ist, so viel Kritik musste es gerade in der letzten Zeit einstecken. Von Krebserregend und damit gesundheitsschädlich war die Rede, dennoch konnte der Kult rund um das asiatische Getränk immer neue Anhänger in seinen Bann ziehen. Genau das mag jetzt auch der Grund sein wieso seit kurzem auch Bubble Coffee auf dem Markt zu finden ist. So ist doch gerade die Kaffeekomponente genau das was jene zum Fan werden lassen kann die dem Bubble Tea auf Grund des Teeanteils nicht verfallen wollen. Doch so ähnlich sich Bubble Tea und Bubble Coffee auch anhören mögen, so viele Unterschiede gibt es auch. [Weiterlesen…]

McDonald’s verbessert seine Bubble Tea Rezeptur


Warning: Illegal string offset 'overall' in /www/htdocs/w013a356/mein-bubbletea.de/wp-content/plugins/2-klicks-button-socialshareprivacy-plugin/2-klicks-button-socialshareprivacy.php on line 102

Quelle: Tavallai

Der Fastfood Gigant McDonald’s versucht mit einer neuen Rezeptur seinen Kunden das asiatische Trendgetränk Bubble Tea schmackhaft zu machen.

Nachdem im Internet viele Beschwerden von enttäuschten Kunden kursierten, scheint diese Anpassung mehr als notwendig. Den offiziellen Berichten zufolge, wurde vor allem versucht das fruchtige Geschmackserlebnis zu verbessern. Die Tees sind trotz der neuen Rezeptur weiterhin ohne künstliche Farbstoffe.

Daneben hat die Fastfood Kette mehrere neue Sorten in ihr Programm aufgenommen. Neben den Teesorten White Tea, Green Tea und Black Tea, gibt es ab sofort auch Hibiscus Tea. Alle Teesorten könne auch als Milk Tea bestellt werden. Bei den Flavours wurde das Angebot um Green Apple ergänzt und bei den Toppings um Lemon Boba.

Ich selber hatte den McDonald’s (bzw. McCafé) Bubble Tea vor mehreren Monaten getestet und konnte keinen großen Unterschied zu Tees herkömmlicher Bubble Tea Läden feststellen. In Kürze werde ich jedoch auch die neue Rezeptur einem ausgiebigen Test unterziehen. In der Zwischenzeit freue ich mich über Kommentare und Berichte von denjenigen, die die neue Rezeptur bereits probieren konnten.

Neuartiges Produkt: Bubble Tea in der Flasche


Warning: Illegal string offset 'overall' in /www/htdocs/w013a356/mein-bubbletea.de/wp-content/plugins/2-klicks-button-socialshareprivacy-plugin/2-klicks-button-socialshareprivacy.php on line 102

Ein neuartiges Produkt sorgt deutschlandweit für Aufregung in der Bubble Tea Branche: der Bubble Tea in der Flasche. Das Getränk ist kalorienreduziert und vermindert durch Vitamin-Bubbles die Verschluckungsgefahr bei Kindern.

Für Bubble Tea gibt es in Deutschland aktuell nur einen herkömmlichen Vertriebsweg: den Verkauf in Straßenläden in to-go Bechern. Daneben gibt es natürlich auch noch diejenigen, die sich ihr Tee-Mischgetränk zu Hause ganz individuell selber herstellen. Neu dagegen ist der Verkauf von Bubble Tea über das Internet und das zudem in einer Flasche.

Doch genau dies bietet der Online-Shop bubbletea-deluxe.de an. Kunden könnnen sich hier ihren Bubble Tea bis vor die Haustür liefern lassen. Das Getränk gibt es in 500ml Flaschen mit einer Geschmackskombination aus Mango, Zitrone und grünem Tee. Andere Sorten sind bislang noch nicht im Sortiment.

Im Gegensatz zum herkömmlichen Bubble Tea, ist der Tee in der Flasche kalorienreduziert und enthält neuartige Vitamin-Bubbles. Diese Reduzierung die Verschluckungsgefahr für Kinder, wie sie von Tapioka-Perlen oder Popping Boba ausgeht.

Bubble Tea in der Flasche ist durch einen Preis von aktuell 2,49€ (Stand September 2012) sogar noch günstiger als beim Kauf im Laden. Das interessante an dem Getränk ist allerdings weniger der Preis als vielmehr, dass es sich hervorragen als Mitbringsel eignet, z.B. wenn man bei Freunden eingeladen ist, die Kinder haben.

Micha Bubble Tea führt Shaved Ice in Deutschland ein


Warning: Illegal string offset 'overall' in /www/htdocs/w013a356/mein-bubbletea.de/wp-content/plugins/2-klicks-button-socialshareprivacy-plugin/2-klicks-button-socialshareprivacy.php on line 102

Quelle: Martha Merry

Micha Bubble Tea führt in Deutschland ein neuartiges Dessert ein. Unter dem Namen Shaved Ice können sich die Kunden der Bubble Tea Kette eine Art Wassereis mit verschiedenen Toppings individuell zusammenstellen.

Shaved Ice ist nicht wirklich etwas neues. Vor allem in Korea und auf den Philippinen ist das Dessert bekannt und akzeptiert. In Deutschland war diese Art des Eisgenusses allerdings bislang unbekannt. Die Bubble Tea Kette Micha Bubble Tea möchte dies nun ändern. Sie führte Shaved Ice in ihren Länden ein und begeisterte damit bereits erste Kunden.

Das Dessert entsteht durch das Schleifen (“Rasieren”) eines Blocks Wassereis oder Sojamilcheis. Das Ergebnis sind hauchdünne Eisscheiben, die in einer flachen Schale gesammelt werden. Auf den ersten Blick sieht die Kreaktion wie Softeis oder Sorbet aus. Folgende Eissorten werden angeboten:

  • Mango
  • Kiwi
  • Vanille
  • Matcha (grüner Tee)
  • Taro
  • Champagner
  • Kaffee

Der Clou bei Shaved Ice ist aber vor allem die Individualisierung: Jeder Kunde kann aus den verschiedensten Toppings wählen und kreiert damit sein persönliches Dessert. Micha Bubble Tea hat sowohl die klassischen Toppings als auch ein europäisches Pendant im Angebot. Zu den klassischen Toppings zählen:

  • Lotuskerne
  • rote Bohnen
  • grüne Bohnen
  • Kondensmilch
  • Erdnüse
  • Tapioka
  • Stangenbohnen
  • Kokos

Quelle: LWY

Wen die exotischen Beilagen allerdings nicht ansprechen, kann aus einem Sortiment an Toppings wählen, die dem europäischen Geschmack entsprechen:

  • Mango
  • Wassermelone
  • Erdbeeren
  • Pistaziensoße
  • Schokosoße
  • Karamel
  • Müsli
  • M&Ms
  • Marshmallows
  • Gummibärchen

Bei dieser breiten Auswahl sollte also für jeden etwas dabei sein. Ob sich dieses Dessert in Deutschland langfristig durchsetzen wird, bleibt abzuwarten. In jedem Fall handelt es sich um eine innovative Idee, die besonders probierfreudige Menschen mit ausgefallenen Geschmäckern ansprechen wird.

Neue Sorte bei Micha: Bubble Tea mit Energy Poppings


Warning: Illegal string offset 'overall' in /www/htdocs/w013a356/mein-bubbletea.de/wp-content/plugins/2-klicks-button-socialshareprivacy-plugin/2-klicks-button-socialshareprivacy.php on line 102

Mit einer neuen Sorte Poppings bringt ein Bubble Tea Laden in Aschaffenburg Bewegung in den Markt: Kunden dieses Shops können künftig für ihren Bubble Tea mit Energy Drink gefüllte Poppings  bestellen.

Bubble Tea, das süße Modegetränk aus Fernost, gibt es in tausenden verschiedenen Sorten, wenn nicht gar Zehntausenden. Die einen mögen es lieber fruchtig, mit Flavour wie Maracuja, die anderen bevorzugen herbe Geschmacksnoten, wie z.B. Kaffeearomen. Das ganze dann kombiniert mit verschiedenen Teesorten und unterschiedlichen “Bubbles”, ergibt eine von vielen Bubble Tea Kreationen.

Doch ein Bubble Tea Shop hat festgestellt, dass diese Auswahl noch nicht ausreicht und kurzerhand eine neue Sorte eingeführt. Micha Bubble Tea Station in Aschaffenburg, zugehörig zur deutschlandweiten Kette Micha Bubble Tea, ergänzt mit dem griffigen Slogan “X Energy Poppings: Die Poppings mit dem X-tra Energy Kick” sein Sortiment um einen Tee, der mit Energy Drink gefüllte Poppings enthält – ein Energy-Bubble-Tea eben.

Die Branche ist also was Innovation angeht noch lange nicht zum Erliegen gekommen. Heute sind es mit Energy Drink geladene Popping Boba und morgen dann in Schokolade getränkte Tapioka-Perlen? Wer weiß, was sich die Branche noch so alles einfallen lässt. Wir sind gespannt und werden die kreativen Bemühungen nicht aus den Augen lassen.

Chemiker warnen: Bubble Tea erhöht das Krebsrisiko


Warning: Illegal string offset 'overall' in /www/htdocs/w013a356/mein-bubbletea.de/wp-content/plugins/2-klicks-button-socialshareprivacy-plugin/2-klicks-button-socialshareprivacy.php on line 102

Quelle: a.guzman

Das Trendgetränk Bubble Tea macht aktuell keine guten Schlagzeilen. Erst warnen Experten vor der Verschluckungsgefahr durch die Kügelchen und nun finden Chemiker giftige Stoffe in dem Getränk, die im Verdacht stehen krebserregend zu sein.

Wissenschaftler des Instituts für Hygiene und Umweltmedizin der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen haben die Produkte einer bundesweit vertretenen Bubble Tea Ladenkette untersucht und in neun Sorten Chemikalien gefunden, die im Verdachte stehen, krebserregend zu sein und Allergien auszulösen.

Die in den Kügelchen entdeckten Substanzen sind in Lebensmitteln gänzlich verboten und entstehen durch die unsaubere Herstellung von Aromastoffen. Es handelt sich dabei unter anderem um Styrol und Acetophenon. [Weiterlesen…]